Stacks Image 24

Zuchthaus Cottbus (2009)


Um eines vorweg zu nehmen: Ich bin nicht hineingekommen… Das alte Zuchthaus Cottbus hat eine lange Geschichte. Das Gefängnis wurde 1889 erbaut, 1972 grundlegend erweitert. Während der NS-Diktatur und auch in der DDR waren in der JVA u.a. politische Gefangene inhaftiert. Zumindest in den Zeiten der DDR bis 1990 gelang der BRD oftmals der "Freikauf" von Inhaftieren. Der Komplex wurde 2002 geschlossen, eine neue JVA in der Stadt errichtet.

Das alte
Gefängnis stand dann zum Verkauf, der neue Besitzer versteht das Objekt als Veranstaltungsort. Es gibt kein Reinkommen in das Gefängnis. Somit ist die Grundfunktion desselben immer noch gegeben. Zu sehen sind Außenaufnahmen des Eingangsbereiches und Shots von den Wachtürmen, die von außen erreichbar sind. Außerdem gibt es das Verwaltungs- und Sozialgebäude. Gerne würde ich die JVA erneut aufsuchen, um eine innere Begehung zu unternehmen.

Update 2017: Neuer Eigentümer des Gefängnisses ist seit 2011 das
Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. Gleichzeitig ist der Verein Träger der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus mit der Dauerausstellung "Karierte Wolken" - politische Haft im Zuchthaus Cottbus 1933 - 1989.

Fotografien aus 2009.

Stacks Image 13565
Stacks Image 13567
Stacks Image 13569
Stacks Image 13571
Stacks Image 13573
Stacks Image 13575
Stacks Image 13577
Stacks Image 13579
Stacks Image 13581
Stacks Image 13583
Stacks Image 13585
Stacks Image 13587
Stacks Image 13589
Stacks Image 13591
Stacks Image 13593
Stacks Image 13595
Stacks Image 13597
Stacks Image 13599
Stacks Image 13601
Stacks Image 13603
Stacks Image 13605
Stacks Image 13607
Stacks Image 13609
Stacks Image 13611